DER Verkleidungsdoktor

Kunststoffreparatur vom Profi
 

Kunststoffschweißen

Kunststoffe lassen sich thermoplastisch bearbeiten. Man kann diese formen, verändern und natürlich auch schweißen. Das ist mein Job. Habt Ihr durch einen Un- oder Umfall einen Riss oder sind Teile abgebrochen, ist das Teil noch lange nicht reif für den Schrott, sondern jetzt komme ich ins Spiel. Risse, Brüche, sogar Fehlteile lassen sich lassen kostengünstig sich reparieren.

Die Schweißstellen werden von mir glatt verschliffen, so dass der Lackierer direkt mit seinen Vorarbeiten und dann mit der Lackierung anfangen kann.  In mehr als 80% ist eine Reparatur inkl. Lackierung günstiger als ein teures Neuteil vom Vertragshändler.

Auch Nachbauverkleidungen sind keine wirkliche Alternative zu einer Reparatur, da diese häufig aus Glasfaser (GFK) oder aus minderwertigen China-ABS-Kunststoff sind. Zudem ist die Passgenauigkeit solcher Nachbauten oftmals inakzeptabel, d.h. anpassen, neu bohren usw.